Veranstaltungen 2019 im Theaterzelt Gutenstein


Andrea Eckert: "Damenwahl"

Ob französische Chansons oder Wienerlied, Schlager oder Kurt Weill Song: Andrea Eckert schlüpft an diesem Abend auf unnachahmliche Weise in die verschiedensten Rollen, sei es die „Zersägte Dame“ oder die „Seeräuber Jenny“.

Himmelhochjauchzend oder zu Tode betrübt entlockt sie dem Publikum in atemberaubendem Tempo Tränen der Rührung und des Lachens, egal ob sie das auf Deutsch, Französisch, Englisch oder Jiddisch tut.

Emmy Werner "Prinzessin auf der Erbsensuppe"

Emmy Werner liest aus ihrer Biografie „… als ob sie Emma hießen“ gemeinsam mit Andrea Eckert.

Michael Köhlmeier

„Der vielfach preisgekrönte Michael Köhlmeier gehört zu den wichtigsten Autoren unseres Landes. Ich bin eine begeisterte Leserin seiner Romane und Erzählungen und verehre ihn für sein politisches Engagement und seinen Mut. Daß Michael Köhlmeier in diesem Sommer den weiten Weg aus Hohenems nach Gutenstein auf sich nimmt, um bei den Raimundspielen aus seinem Werk zu lesen, ist eine große Ehre und ich freue mich sehr darauf.“

PLUHAR LIEST PLUHAR

Ausgesuchte Passagen von "ANNA - eine Kindheit" und "Meine Lieder"

Erika Pluhar war Jahrzehnte lang als Schauspielerin anerkannt und bekannt. Ihr gelang, was in der Kulturlandschaft nur wenigen gelingt: trotzdem auch als Schriftstellerin Anerkennung zu finden. So erhielt sie 2009 den Ehrenpreis des Österr. Buchhandels.
In ihren Lesungen „Pluhar liest Pluhar“ wählt sie aus der Fülle ihrer Bücher aus, liest Lyrik, singt ab und zu a cappella ihre Liedtexte - ist jedenfalls stets darum bemüht, die meist öde Feierlichkeit von Autoren-Lesungen kulinarisch-theatralisch zu durchbrechen und im besten Sinn unterhaltsam zu bleiben.

„BRÜDERLEIN FEIN“ von Felix Mitterer

Felix Mitterer, konnte gewonnen werden, exklusiv für die Raimundspiele Gutenstein ein Stück über Ferdinand Raimund zu schreiben.

oder benutzt dein konto bei tickethaus.at

Forgot your password?

Or register your new account on Unify
Close